Wohnungen für Frauen mit bescheidenem Einkommen


Der gemeinnützige Verein "Wohnhilfe für alleinstehende Frauen" wurde 1956 gegründet. Sein Vorstand setzt sich aus Frauen verschiedenen Alters, Berufes und kirchlicher Zugehörigkeit zusammen. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Die christlichen Werte bilden dabei die Grundlage.


Von Frauen für Frauen

Für Frauen mit niedrigem Einkommen ist es schwierig, ihren finanziellen Verhältnissen angepassten Wohnraum zu finden. Wir bieten daher preisgünstige Wohnungen an. Unsere Liegenschaften sind ausschliesslich von Frauen bewohnt und sollen so auch einen gewissen Schutz und Geborgenheit vermitteln.


Unsere Mieterinnen sind zum Beispiel

Frauen mit einem niedrigen Einkommen, die

  • im Beruf wenig verdienen
  • aus gesundheitlichen Gründen nur Teilzeit arbeiten können
  • in einer Situation des Umbruches oder der Neuorientierung sind
  • eine Ausbildung oder ein Studium machen
  • von einer Rente leben


Der aktuelle Vorstand

  • Dr. phil. Erika Welti, Zürich, Präsidentin
  • Erika Hotz, Dietlikon, Vizepräsidentin und Quästorin
  • Lotti Miesch, Zürich, Aktuarin
  • Dr. phil. Verena Profos, Zürich, Hausbetreuerin
  • Liz Schneller, Zürich, Hausbetreuerin
  • Dorothea Schopferer, Zürich, Hausbetreuerin
  • Anne-Lise Diserens, dipl. Arch. ETH SIA, Zürich, Baufragen
  • Maria Moser, Zürich, Mitgliederbetreuung
  • Karin Fehr, Baufragen, Hausbetreuerin